Zugriff auf Facebokk: Die Praxis in Thüringer Behörden

Nicht nur im Alltagsleben der Menschen erlangen die sozialen Netzwerke wie Facebook u.a. stetig an Bedeutsamkeit – auch die Strafverfolgungsbehörden und Verfassungsschutzämter greifen auf die dort hinterlegten Informationen zurück um Ermittlungen zu führen Informationen zu sammeln. Zur Praxis in den Thüringer Behörden hat Katharina eine kleine Anfrage an die Landesregierung gestellt, deren Antwort nun eingetroffen ist.

Wenngleich die Landesregierung behauptet eine “Verknüpfung mittels spezieller Software findet bei Thüringer Sicherheitsbehörden keine Anwendung” (vgl. Antwort zu Frage 11.), so setzt die Polizei dennoch entsprechende Software ein, welche entsprechende Funktionen explizit anbietet (vgl. Antwort zu Frage 13. b) Dies wird im Werbeclip des Herstellers der Software “analyst notebook” deutlich: http://haskala.de/2011/10/04/3972/